Humanitas-Hilfe in Tansania

St. Catherine Health Center in Kwai (Usambaraberge)

1996: Container für den Aufbau des Krankenhauses

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1995 und 1996 schickte Humanitas Aichach zwei Container mit Krankenhausmaterialien. Es folgte eine finanzielle Unterstützung für die Bezahlung eines Arztes.

Das Krankenhaus etablierte sich im Laufe der Jahre unter der Leitung des Ordens der Rosminians. Inzwischen leiten das Hospital die Usambara-Schwestern.

 

Medikamentenlieferungen

In den letzten Jahren unterstützte Humanitas Aichach das Krankenhaus mit regelmäßigen Medikamentenlieferungen. Die Medikamente werden zum Busbahnhof nach Lushoto transportiert und von dort mit dem Wagen des Krankenhauses nach Kwai gebracht, ausgepackt und in den Medikamentenschrank einsortiert. Mittellose Patienten werden kostenlos versorgt.

 

 

Brunnenprojekt

Die immer wiederkehrende Wasserknappheit gefährdete die Existenz des Krankenhauses. Humanitas Aichach setzte sich zum Ziel, das Wasserproblem durch eine Brunnenbohrung zu lösen.

Im Frühjahr 2016 fand ein entscheidendes Vorgespräch mit dem tansanischen Provinzial der Rosminians, Father Enhart Mpete, in Dublin statt.

Mit seiner logistischen Unterstützung und der Unterstützung der Leiterin des Krankenhauses, Sr. Claudeta Mhema, sowie der finanziellen Hilfe von Humanitas Aichach, sollte es möglich sein , das Projekt erfolgreich durchzuführen. Schon ein paar Woche nach der Zusammenkunft wurden die ersten Bodenproben in Kwai genommen.

Endlich war es soweit. Im März 2016 waren die schweren Bohrmaschinen der Brunnenbaufirma ERF Power & Water General Services aus DAR-ES-SALAAM  vor Ort.
120 Meter tief musste gebohrt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wasser sprudelt! Schwester Claudeta Mhema ist erleichtert und überglücklich.

 

 

Unser Besuch 2017

Im Frühjahr 2017 besuchten Vorstandsmitglieder von Humanitas Aichach auf eigene Kosten das St. Catherine Health Center.

St. Catherine Hospital


Eingangsbereich


Innenhof des Krankenhauses


Mutter mit ihrem Neugeborenen


Die Besucher sind froh, daß ihre Angehörigen gut aufgehoben sind.


Operationssaal


unser Besuch 2017

 

 

 

 

 

Medizinische Geräte und Hospitalbetten

Humanitas Aichach finanzierte einen Elektro-Kauter und ein Blutzell-Zählgerät sowie  neue Hospitalbetten.

Rosminian Health Center Kwalukonge

Seit 2017 unterstützen wir das Rosminian Health Center Kwalukonge mit regelmäßigen Medikamentensendungen. Die nächste größere Stadt ist Mombo, ca. 40 Kilometer entfernt. Das Einzugsgebiet des Krankenhauses sind kleine Dörfer und Ansiedlungen. Die Patienten kommen zu Fuß, mit dem Fahrrad, bestenfalls auf dem Motorrad.

Unser Besuch 2019

Im März 2019 besuchte die Vorsitzende von Humanitas-Aichach, Lieselotte Pfundmair-Bischoff, unsere Projekte:

St. Joseph`s Dentistry in Lushoto

St. Catherine Health Center in Kwai

Rosminian Health Center in Kwalukonge

Prothesen-Zähne für die St. Joseph`s Dentistry

 

 

 

St. Catherine Health Center in Kwai

Rosminian Health Center in Kwalukonge

In der Nachbarschaft des Krankenhauses entsteht eine Grundschule.

Humanitas Aichach möchte gerne helfen.

 

Zwei Klassenräume für die Masimbani Grundschule

Humanitas Aichach finanzierte zwei Klassenräume. Der erste Klassenraum wurde 2019 gebaut und eingeweiht.

 

 

Im Jahr 2020 folgte der zweite Klassenraum mit der finanziellen Unterstützung des Vereins „Ninos“.

Heftige Überschwemmungen verzögerten den Bau.

Leben retten mit Kühen

Um das Krankenhaus in Kwalukonge finanziell unabhängig zu machen, wurde beim Besuch  im Jahre 2019 über die Möglichkeit gesprochen, mit Hilfe einer Kuhherde die finanzielle Basis für den Betrieb des Krankenhauses zu schaffen.

Es wurde von Humanitas Aichach die Idee einer Kuhpatenschaft ins Leben gerufen.

In  den Jahren 2019 und 2020 fanden sich insgesamt 78 Kuhpaten.

So konnte nun eine Kuhherde aufgebaut werden, die in Zukunft eine wichtige Einnahmequelle für das Krankenhaus ist.